Melodiespiel in der Gruppe

SPASS BEISAITE, Band 3: Solo- und Ensemblespiel

Auf vielfachen Wunsch geht es im 3. Band um das Melodiespiel (1. Lage) sowie um das Zusammenspiel in der Gruppe (nach Noten und Griffdiagrammen). Die Spielstücke und musikdidatischen Materialien eignen sich gleichermaßen für Kinder wie für Erwachsenene und sind geradezu prädestiniert für den Gruppenunterricht.

Die Besonderheiten des Kursprogramms für Melodiespiel auf der Gitarre:

  • SPASS BEISAITE, Bd. 3 von Michael SchmolkeWährend herkömmliche Gitarrenschulen sich meist auf das reine Blattspiel beschränken, stehen hier Improvisation und Komposition, Gehörbildung sowie Musiklehre gleichberechtigt neben den zu erlernenden Musikstücken.
  • Für jedes Stück existieren mindestens 4 unterschiedliche Stimmen, wodurch neben dem Solospiel stets das Zusammenspiel im Ensemble praktiziert werden kann. Darüberhinaus sind alle Stücke hinsichtlich Aufbau und Dauer durchwegs für Konzerte, Klassenvorspiele etc. geeignet.
  • Die GitarrenschülerInnen sollen nicht gleich von Anfang auf eine bestimmte Stilrichtung festgelegt werden. Daher reicht die stilistische Bandbreite der Vortragsstücke von Renaissance über Barock bis Pop, Blues und internationaler Folklore.
  • Durch den Einsatz des Kapodasters wird zum einen der Tonumfang im Ensemble beträchtlich erweitert, zum anderen ist es dadurch auch bereits ganz am Anfang möglich, mit wenig Notenkenntnissen gut klingende und motivierende Ergebnisse im Ensemblespiel zu erzielen.
  • Auf der beiliegenden CD sind alle Ensemblestücke einmal zusammen und dann nochmals als Einzelstimmen getrennt zu hören. Außerdem enthält sie eine Reihe von Höraufgaben und Hilfen zum Stimmen der Gitarre.