Sarabande

(Ausschnitt)

4 Gitarren
Musik/Arrangement: M. Schmolke

Tonmaterial: Neben den leeren Saiten die gegriffenen Töne c (h-Saite), a (g-Saite) und e (d-Saite). Übungsschwerpunkte des Renaissance-inspirierten Stücks sind Wiederholungen mit verschiedenen Endungen (Klammern) sowie Festigung des rhythmischen Gefühls im 3/4-Takt. Gitarre 1 hat die Melodie, Gitarre 2 spielt eine Bass-Stimme die wieder vorwiegend mit leeren Saiten auskommt, Gitarre 3 hat den Kapo im 5. Bund und spielt eine Gegenmelodie. Gitarre 4 spielt nach Griffdiagrammen eine Akkordbegleitung aus Dreiklängen auf den Diskantsaiten.