Vier Cowboys

(Ausschnitt)

4 Gitarren
Musik/Arrangement: M. Schmolke

Dieses Stück für 4 Gitarren zeigt, dass es bereits mit sehr geringen Notenkenntnissen möglich ist, eine eingägige Melodie zu spielen: Es besteht lediglich aus Tönen auf den sechs leeren Saiten und zusätzlich dem gegriffenen Ton a auf der g-Saite.

Gitarre 1 hat einen Kapo im 2. Bund, Gitarre 2 spielt nur leere Bass-Saiten ohne Kapo. Die Stimme für Gitarre 3 besteht aus einem Western-Rhythmus, der mit dem Daumen auf der Decke geklopft wird. Die Gitarre 4 spielt nach einfachen Griffdiagrammen Dreiklänge auf den Diskantsaiten.